robert.lavendelblau.eu

Lebenslauf

Name: Dr.-Ing. Robert D. Bitsche
E-Mail: robert@lavendelblau.eu
XING: https://www.xing.com/profile/Robert_Bitsche
Linkedin: https://de.linkedin.com/in/robertbitsche

robert bitsche

Profil

Berufspraxis

01/2016 - heute SCALE GmbH, Stuttgart.
Senior Consultant (09/2018-heute)
Consultant (01/2016-09/2018)
  • IT-Projektmanagement
  • Entwicklung, Einführung und Support eines Simulationsdatenmanagementsystems (SDM) für Kunden der Automobilindustrie.
  • Integration von CAE Prozessen und Simulationstools in das Simulationsdatenmanagementsystem (SDM).
  • Updates des Simulationsdatenmanagementsystems: Organisation von Tests, Roll-Out und Kommunikation mit Anwendern.
  • Weiterentwicklung und Automatisierung von FEM Simulationsprozessen im Bereich Crashsicherheit für namhaften Automobilhersteller.
12/2014 - 12/2015 Institut für Windenergie, Dänemarks Technische Universität (DTU).
Senior Scientist
  • Entwicklung von finite-elemente-basierter Optimierungssoftware.
  • Entwicklung der Lehrveranstaltung Structural analysis and design optimization of wind turbine blades.
  • Betreuung von Masterarbeiten, Mitbetreuung von Dissertationen und Anleitung jüngerer Mitarbeiter.
  • Zusammenarbeit mit der Firma ANSYS zur Integration eines BECAS Interface in ANSYS Composite PrepPost.
12/2010 - 12/2014 Institut für Windenergie, Dänemarks Technische Universität (DTU).
Scientist
  • Weiterentwicklung der Finite-Elemente-Berechnungssoftware BECAS zu einem Rotorblatt Auslegungs- und Analysewerkzeug und erfolgreiche Kommerzialisierung.
  • Mitbetreuung von Masterarbeiten und Dissertationen und Anleitung jüngerer Mitarbeiter.
  • Forschungsprojekte:
    • Leichtbau von Rotorblättern aus Verbundwerkstoffen und Entwicklung alternativer Konzepte.
    • Manager des Arbeitspakets Structural Blade Design im Projekt Light Rotor.
    • Beulen von Strukturen aus Verbundwerkstoffen.
    • Geometrisch nicht-lineare Effekte in Rotorblättern.
    • Strukturelle Auslegung der DTU 10MW Referenz-Windenergieanlage.
    • Untersuchung von Klebeverbindungen in Rotorblättern mit Methoden der Bruchmechanik.
  • Dienstleistungsprojekte::
    • Einführung der Berechnungssoftware BECAS bei mehreren namhaften Unternehmen.
    • Zwei Projekte zu Klebeverbindungen in Rotorblättern mit zwei großen Unternehmen der chemischen Industrie.
    • Entwicklung kundenspezifischer Finite-Elemente-Berechnungssoftware für einen namhaften Hersteller von Windkraftanlagen.
    • Erstellung von komplexen Finite-Element-Modellen eines Rotorblatts für einen namhaften Hersteller von Windkraftanlagen.
  • Beiträge zu den Lehrveranstaltungen: „Fiber Reinforced Lightweight Structures“, „Loads, Aerodynamics and Control of Wind Turbines“ und „Aeroelastic Design of Wind Turbines“.
  • Entwicklung von E-Learning-Materialien zur berufsbegleitenden Weiterbildung.
  • Durchführung von Benchmark-Tests im Rahmen der Anschaffung eines großen Computerclusters.
04/2009 - 12/2010 Risø, Dänisches nationales Laboratorium für erneuerbare Energie.
(durch Zusammenschluss mit Dänemarks Technischer Universität heute: Institut für Windenergie)
Postdoc
  • Entwurf, numerische Analyse und physischer Test eines Hohlkastenträgers für ein Rotorblatt.
  • Numerische Analyse geometrisch nicht-linearer Effekte in Rotorblättern.
  • Planung und Durchführung von statischen Rotorblattbelastungstests.
  • Organisation eines eintägigen Seminars über nicht-lineare Finite-Elemente-Methoden.
10/2008 - 04/2009 Fertigstellung der Dissertation und Freiberufliche Tätigkeit für die Technische Universität Wien.
07/2005 - 10/2008 Institut für Leichtbau und Strukturbiomechanik, Technische Universität Wien.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Entwurf, numerische Analyse und experimentelle Untersuchung von Multi-Material-Strukturen mit Schwerpunkt auf thermo-mechanischen Problemen.
  • Numerische Stabilitätsuntersuchung von kohlenstoffbasierten Nanostrukturen.
  • Mikromechanische Untersuchung von Metallschäumen und anderen zellulären Strukturen.
  • Dienstleistungsprojekte:
    • Durchführung von Finite-Element-Analysen eines Umformvorgangs
    • Berechnung von Eigenspannungszuständen nach Kaltumformung
2001 - 2002 Technische Universität Wien
Studentische Hilfskraft
Mechanik Rechenübungen
2000 - 2003 Nachhilfelehrer für Mathematik und Mechanik
07/2002 - 08/2002 Center Communication Systems
Praktikum
Kommunikationssysteme
07/2001 - 08/2001 AVL LIST
Praktikum
Entwicklung von Antriebssystemen
07/1999 - 08/1999 Vorarlberger Illwerke AG
Praktikum
Wasserkraftwerksbetreiber
06/1998 - 09/1998 Erne Fittings
Praktikum
Rohrleitungsindustrie
07/1997 - 09/1997 Erne Fittings
Praktikum
Rohrleitungsindustrie

Zusatzkenntnisse und -aufgaben, Fachliche Ehrenämter

2012 - 2015 Mitglied des IT-Ausschusses des Instituts für Windenergie, Dänemarks Technische Universität. Der IT-Ausschuss behandelt Fragen rund um Software, Hardware, IT-Sicherheit und IT-Service.
2012 - 2015 Mitglied des Ausschusses für Hochleistungsrechnen am Risø Campus, Dänemarks Technische Universität.
2011 - 2015 Mitglied der NAFEMS Arbeitsgruppe für Verbundwerkstoffe. NAFEMS ist eine internationale Vereinigung für die rechnergestützte Entwicklung.
2009 - 2015 Gutachter für die wissenschaftlichen Fachzeitschriften Wind Energy und Composite Structures.

Fachliche Qualifikationen

02/2017 Semiar: Einführung CAE Preprocessor ANSA (2 Tage)
02/2016 Seminar: LS-DYNA (3 Tage)
06/2014 - 10/2015 Ausbildungskurs zum Hochschullehrer, Dänemarks Technische Universität (nicht abgeschlossen).
2010 - 2012 Kurse an Dänemarks Technischer Universität:
  • Supervision of larger projects
  • How to write a scientific paper
  • Aeroelastic simulation of wind turbines using HAWC2
10/2009 - 12/2012 Sprachkurs Dänisch, CLAVIS Sprachschule.

EDV-Kenntnisse

Finite-Elemente Software: ABAQUS (Experte), LS-DYNA (Grundkenntnisse), Hypermesh (sehr gute Kenntnisse), ANSA (Grundkenntnisse), Patran (gute Kenntnisse), Marc (Grundkenntnisse), Optistruct (Grundkenntnisse), Paraview (sehr gute Kenntnisse)
Programmiersprachen: Python (sehr gute Kenntnisse), Matlab (sehr gute Kenntnisse), Simulink (Grundkenntnisse), C++ (Grundkenntnisse)
Versionsverwaltungssysteme: GIT (sehr gute Kenntnisse), GitLab (sehr gute Kenntnisse), Subversion (gute Kenntnisse), LoCo (sehr gute Kenntnisse)
Mathematik Software: Mathematica (gute Kenntnisse), Maple (Grundkenntnisse)
CAD Systeme: Autodesk Inventor (gute Kenntnisse), AutoCAD (gute Kenntnisse), CATIA (Grundkenntnisse)
Betriebssysteme: Linux/Unix (sehr gute Kenntnisse), Windows (sehr gute Kenntnisse),
Anderes: Simulationsdatenmanagement, Issue-Tracking-Systeme (Jira), Agile Softwareentwicklung, Hochleistungsrechnen, Computercluster, alle Standard Office Programme

Sprachkenntnisse

Deutsch (Muttersprache), Englisch (verhandlungssicher), Dänisch (gute Kenntnisse) und Französisch (Grundkenntnisse)

Ausbildung

07/2005 - 04/2009 Technische Universität Wien, Promotionsstudium, Abschluss: Dr.-Ing, Titel der Doktorarbeit: Design and Computational Analysis of Compound Castings and other Multi Material Structures.
10/1998 - 07/2005 Technische Universität Wien, Maschinenbaustudium, Abschluss: Dipl.-Ing., Schwerpunkt: Leichtbau, Strukturmechanik und numerische Berechnungsmethoden. Titel der Diplomarbeit: Space-filling polyhedra as mechanical models for solidified dry foams.
09/1997 - 05/1998 Wehrdienst, Walgau-Kaserne Bludesch, Österreich.
09/1989 - 06/1997 Gymnasium Bludenz, Österreich.

Auszeichnungen

2009 Promotionsstudium: Abschluss mit Auszeichnung, Technische Universität Wien.
2005 Maschinenbaustudium: Abschluss mit Auszeichnung, Technische Universität Wien.
2000 Leistungsstipendium der Technischen Universität Wien.
1997 Abitur, Abschluss mit Auszeichnung, Notendurchschnitt: 1,35.